Kontakt

Kontakte für die Presse:

Dr. Rainer Ohler                                           Tel. +49 170 5791746

Carola-Neher-Str. 10
81379 München

16 Gedanken zu „Kontakt“

  1. Lieber Herr Arzberger,
    wie sehr freue ich mich über die jetzt gefundene Lösung Ihres Falles! Herzlichen Glückwunsch und Willkommen in Deutschland zurück! Ich hoffe sehr, dass es auch im Fall der Einreisesperre eine baldige Lösung in Ihrem Sinne gibt.
    Herzliche Grüße
    Eva Grambow

  2. Lieber Herr Arzberger,

    ich habe soeben von Ihrem Schicksal in den Medien erfahren bzw. von Ihrem heutigen Freispruch!

    Meine Gedanken sind bei Ihnen und ich freue mich von Herzen mit Ihnen!

    Wenn ich Ihnen bei Ihrem beruflichen Neustart – nach dieser langen Unterbrechung – behilflich sein darf, bitte kontakten Sie mich!

    Ich helfe Ihnen gern und mit den unserem Unternehmen gegebenen Möglichkeiten kostenlos!

    Herzlich grüßt Sie Andreas Herrmann

  3. Sehr geehrter Herr Arzberger, auch mich erschütterte Ihr persönliches Schickal über die ZDF Sendung 37°. Es ist evident, daß Sie unter Drogen / Medikamente gesetzt und außerhalb Ihres freien Willens gehandelt haben. Ich möchte Ihnen Mut zusprechen auf den lebendigen Gott, Vater von Jesus Christus zu vertrauen, der Ihnen Recht sprechen wird. In der Heiligen Schrift heißt es in einem Psalmwort: „Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten und du sollst mich preisen!“ (Psalm 50, 15)
    Ich bete für Sie in diesen schweren Tagen! Gott kann Wunder tun!
    Viel Mut, Vertrauen und Gottes spürbaren Segen!
    Jesus spricht: „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternius, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12)
    Alle guten Wünsche für Ihre baldige Ausreise nach Deutschland!
    Pfarrerin Angela Heimann Trosien

  4. Sehr geehrter Herr Arzberger,

    mit Bestürzung und Mitgefühl habe ich in der Presse Berichte über Ihre Notlage gelesen und im ZDF die 37Grad Reportage gesehen.
    Wie können wir, die wir warm und trocken in Deutschland Sie trösten, Ihnen Mut zusprechen ?
    Sie fragten nach der Sinnhaftigkeit.
    Es gibt vielleicht jetzt keine befriedigende Antwort darauf.
    Halten Sie aber bitte durch.
    Verlieren Sie Ihren Glauben an das Gute nicht.
    Ich kann nicht wirklich viel tun, aber ich werde Sie von nun im Rahmen meiner Möglichkeiten ein wenig unterstützen und ich hoffe auf ihre baldige Freilassung .
    Ich wünsche Ihnen alles Gute für die nächste Anhörung und dass Sie bald in die Freiheit zurückkehren.
    Alles Gute
    CZP
    https://plus.google.com/100504431937846930495

  5. Der Fall bestärkt mich in meinen Vorbehalten gegenüber der US-Justiz.
    Unverständlich, dass es offenbar keinerlei Hilfe von der deutschen Botschaft gibt.
    Will man nicht den Eindruck erwecken, Kritik an der Justiz eines „befreundeten“Staates zu üben?

  6. Lieber Herr Arzberger,
    ich habe mit Bestürzung in der Sendung 37 Grad gesehen, was Ihnen widerfahren ist. Ich bin 65 Jahre alt und arbeite seit gut 30 Jahren als Persönlichkeits-Coach und Autor. So Sie Bedarf haben, kann ich Ihnen gerne ein honorarfreies Telefoncoaching anbieten. Ich befasse mich in besonderem Maß mit der Integration von außergewöhnlichen Erlebnissen ins Leben.

    Ich wünsche Ihnen alles Gute und einen baldigen guten Abschluss.
    Mit herzlichen Grüßen
    Joachim Schaffer-Suchomel

  7. Mit großem Bestürzen habe ich heute Abend den Bericht im ZDF den unfassbaren Fall gesehen. Wie schnell kann man doch in solche Situation kommen. Der Bericht hat mich sehr berührt, ich habe darum einen kleinen Betrag auf das angegebene Konto überwiesen.
    Ich hoffe SEHR, dass Herrn Arzberger Recht gegeben wird, und er schnell wieder nach Deutschland heimreisen kann.
    Mit freundlichen Grüßen
    Christiane Esser

  8. Sehr geehrter Herr Arzberger,
    ich habe gerade den 37°-Bericht über Sie gesehen und bin fassungslos, dass in unserer „zivilisierten“ Welt so eine Ungerechtigkeit möglich ist. Es kann einem Angst und Bange werden, wenn man Ihre Geschichte hört.
    Was für ein Glück, dass Sie Freunde um sich haben, die Ihnen zur Seite stehen. Denken Sie in Ihren dunklen Momenten, wie viele Menschen an Sie und Ihre Unschuld glauben.
    Ich wünsche Ihnen von Herzen ein baldiges und gutes Ende dieser schrecklichen Situation. Viel Kraft und gute, positive Gedanken sendet Ihnen aus dem Ruhrgebiet,

    Kriemhild Samolak

  9. Lieber Stefan,
    Ich grüße und drücke dich ganz herzlich! Es ist so unfassbar, dass du immernoch festsitzt, dass man wieder in Ohnmacht erstarrt vor dem „Schicksal“, diesmal in Menschenhand, so unglaublich unmenschlich.
    So gern wollte ich dich einladen zu unserem 5. Konzert für Micha. Dich dabei haben, der du mit uns gemeinsam diese schwere Stunde erlebt hast, die unendliche Trauer und gleichzeitig den Zusammenhalt. Ich danke dir nochmal von Herzen dafür! Und wie gern wäre ich in der Lage, auch dir zu helfen! Wir werden dich auf jeden Fall bei uns fühlen! Deine Steffi

  10. Habe zufällig durch ein Konzert des Leipziger Rumpfquartetts von den Vorfällen gehört und reflexartig an die Unhaltbarkeit der Vorwürfe geglaubt. Spontan möchte ich Ihnen, Herr Arzberger, viel Geduld und Glück in dieser misslichen Lage wünschen. Denken Sie: dem Gerechten wird auch irgendwann Recht widerfahren! Halten Sie durch! Gott mit Ihnen.

  11. Sehr geehrter Herr Arzberger,
    ich bin auf Ihr Schicksal durch ein Benefizkonzert in der Kirche St. Michael, München, im Februar diesen Jahres aufmerksam geworden. Als ein Arzt der selber ein Opfer des amerikanischen Justizsystems geworden ist, möchte ich Sie dazu zu ermutigen, innere Stärke und Durchhaltevermögen aufzubringen, um die Angelegenheit zu einem günstigen Ausgang zu bringen. Ich weiss was es bedeutet, über Nacht seine erfolgreiche Karriere, seinen Ruf und seine Integrität als Familienvater in Frage gestellt zu sehen. Eine Krise dieser Tragweite birgt aber auch ein Danach mit ungeahnten positiven Möglichkeiten – man muss sie nur einigermassen unbeschadet überstehen.
    Mit den besten Wünschen,
    Volker Gressler

  12. Lieber Stefan Arzberger,

    wir haben Sie bei einem Konzert in Überlingen am Bodensee
    erlebt. Es war ein Musikerlebnis von großer Intensität und es
    ist uns immer im Gedächtnis geblieben.
    Ich wünsche Ihnen, dass alles gut ausgeht und Sie wieder
    zurückkommen in ein neues glückliches Leben für die
    Musik. Unsere Gedanken sind bei Ihnen.

  13. Lieber Herr Arzberger,

    ich bin als deutscher Rechtsreferendar derzeit in New York und heute im hiesigen Gericht auf Ihren Fall aufmerksam geworden. Ich habe zwar keine Idee, ob und wie ich angesichts sehr limitierter finanzieller Mittel helfen kann – falls es aber etwas gibt, bin ich dazu gerne bereit. Lassen Sie es mich gegenenfalls einfach wissen.

    Mit den besten Grüßen
    Max Blome

  14. Sehr geehrter Herr Arzberger, ich möchte Ihnen als Mensch, als Familienvater , als praktizierender und in Leipzig lebender Arzt viel, viel Kraft wünschen und hoffe für Sie , das Sie trotz dieser unsäglichen Situation , Ihre Zuversicht behalten und Ihre Fähigkeit behalten an einen guten Ausgang zu glauben .
    Bitte , auch wenn es schwer ist , Sie sind und werden nicht allein sein .
    Ich habe heute meiner Irritation über das Verhalten der Justiz in einer E-Mail an Vizepräsident Biden Ausdruck verliehen .
    Bleiben Sie gesund und zuversichtlich.
    Ich weiß , es wird einen gerechten Weg aus den Schluchten für Sie geben.

    Es grüßt Sie Matthias Medicke !

    1. Lieber Herr Medicke,
      vielen lieben Dank für Ihre Zeilen und Ihr Engagement!
      Das tut sehr gut.
      Ich bemühe mich, positiv zu bleiben, auch wenn das nicht immer wirklich einfach ist. Es gibt immer wieder Situationen, die einen sehr zweifeln lassen.
      Gerne können wir auch persönlich in Kontakt treten und bleiben. Sie finden mich auf Facebook.
      Herzlichst!
      Ihr Stefan Arzberger

  15. The Complete Haydn on 16 CDs was Stefan’s favourite project with the LSQ in the past 5 years. After meeting with our record company MDG we want to announce that we keep the completion of this work for a collaboration with Stefan – even he is not a member anymore. So let’s look to another 7 releases – hopefully in near future!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *